Standpunkt 11/2020: Wahl der Weinkönigin

Auch in diesem Jahr wird die Wahl der Deutschen Weinkönigin stattfinden. Es freut mich sehr, dass wir somit auch in Krisenzeiten drei neue Botschafterinnen für den deutschen Wein küren werden. In Deutschland ist die Weinkönigin eine Tradition, die sich gut bewährt hat. Das Image unserer drei Hoheiten hat sich in den letzten Jahren dabei sehr stark gewandelt. Die Öffentlichkeit nimmt sie heute als engagierte Fachfrauen wahr, die zu fast allen Weinthemen kompetent Stellung beziehen können. Sie sind Sprachrohr unserer Weinerzeuger – nicht nur im Inland, sondern auch im Ausland. Sie sorgen dafür, dass auch im Ausland Qualität, Vielfalt und Einzigartigkeit unserer heimischen Weine bekannt werden und spielen damit auch für unseren Export eine große Rolle. Jugendlich, modern und lebendig spiegeln sie das Image deutscher Weine sehr glaubwürdig wider. An diesen Traditionen müssen wir festhalten! Klaus Schneider, DWV-Präsident