DWV-Präsidium unterstützt neue Kompromisslinie zur Änderung des Weingesetzes

Pressemitteilung vom 26. Juni 2015