EU-Weinerzeugung 2006

Die Weinerzeugung in der Europäischen Union ist 2006 kleiner als erwartet ausgefallen. Beim Treffen des Beratenden Ausschusses für Wein bei der EU-Kommission wurde die diesjährige EU-Weinernte auf 165 Mio. hl beziffert, wie Dr. Rudolf Nickenig, deutscher Vertreter im Ausschuss, berichtet. Sie lag damit um 1% unter dem 5-Jahresdurchschnitt. Deutschland trägt 9 Mio. (- 1%) hl bei. Die größten Weinerzeuger waren Frankreich 53 Mio. hl (+ 3%), Italien 47 Mio. hl (- 3%) und Spanien 38 Mio. hl (+ 1%).

Die Weinerzeugung in der Europäischen Union ist 2006 kleiner als erwartet ausgefallen. Beim Treffen des Beratenden Ausschusses für Wein bei der EU-Kommission wurde die diesjährige EU-Weinernte auf 165 Mio. hl beziffert, wie Dr. Rudolf Nickenig, deutscher Vertreter im Ausschuss, berichtet. Sie lag damit um 1% unter dem 5-Jahresdurchschnitt. Deutschland trägt 9 Mio. (- 1%) hl bei. Die größten Weinerzeuger waren Frankreich 53 Mio. hl (+ 3%), Italien 47 Mio. hl (- 3%) und Spanien 38 Mio. hl (+ 1%).